Zurück zu den News

Minergie-Reglement 2021 im Kontext Fenster

Mit dem Minergie-Reglement 2021 haben die beiden Verbände FFF und SZFF in Zusammenarbeit mit der Minergie Schweiz die Anforderungen für das Minergie-Modul Fenster erneuert.

Das Reglement 2021 bringt einige Veränderungen gegenüber der Ausführung aus dem Jahre 2015 für den Nachweis zum Zertifikat für das MINERGIE® – Modul Fenster.

Die wichtigsten Änderungen im Überblick:

  • Nachweis vom U-Wert des Fensters Uw von ≤ 1.0W/m2K und ≤ 0.8W/m2K
  • Berechnung des fRsi von ≥ 0.65 für alle Detailschnitte (Uw ≤ 1.0W/m2K und ≤ 0.8W/m2K)
  • Nachweis des Wärmebrückenverlusts ΨE ≤ 0.13 W/mK von einem seitlichen Bauanschluss mit einer Kompaktfassaden-Einbausituation
  • Erstellen von Einbauzeichnungen vom seitlichen und unteren Bauanschluss in einer Kompaktfassade und in einer Holzwand
  • Erhöhung der Anforderungen an die Schlagregendichtheit von Klasse 7A auf 9A sowie der Luftdurchlässigkeit von der Klasse 3 auf die Klasse 4
  • Nachweis des U-Werts vom Isolierglas Ug nach SN EN 673

Die weiteren Anforderungen, wie das Erreichen eines Uw von ≤ 1.0W/m2K bei der Verwendung eines Isolierglases mit einem Ug von ≤ 0.7W/m2K und einem Glasanteil ≥ 75%, sind gleich geblieben. Ebenfalls ist weiterhin ein Nachweis für ein gültiges Qualitätssicherungs- oder Managementsystem nach SN EN 14351-1 einzureichen (Qualitätssignet FFF, ISO oder SZFF).

Falls Ihnen die Möglichkeit fehlt, die nötigen Berechnungen zu erstellen oder Sie zu stark ausgelastet sind, um die Zeichnungen selber zu erstellen, unterstützen wir Sie gerne. Unsere Möglichkeiten sind:

  • Erstellen der Zeichnungen mit Bricscad / Autocad
  • Thermische Berechnungen mit Flixo oder WINISO®
    • Uf-Werte
    • fRsi der Detailschnitte
    • Nachweis des Wärmebrückenverlusts
  • Erstellen vom Nachweis U-Wert Fenster Uw
  • Ausfüllen des Antragsformulars und Zusammenstellen der benötigten Unterlagen

Wichtige Hinweise:

  • für den Minergieantrag ist der Prüfnachweis des Fenstersystems in Bezug auf die Schlagregendichtheit und Luftdurchlässigkeit beizulegen. Die Ausführung des Fenstersystems (Rahmendimensionen, Aluminiumdeckschalen etc.) vom geprüften System muss mit demjenigen der Eingabe übereinstimmen, Abweichungen können zu einer Zertifikatsverweigerung führen.
  • Die bestehenden Minergiezertifikate nach dem Reglement 2015 verlieren am 31.12.2022 ihre Gültigkeit

Bei Interesse können Sie entsprechende Dienstleistungen gerne auch über unseren Webshop bestellen.

Bei Fragen und Anliegen steht Ihnen zudem unser Bruno Wöcke gerne zur Verfügung.